Für Verbraucher
Für Unternehmen

SIBA - Aktuelle Meldungen

Das DsiN-Sicherheitsbarometer zeigt aktuelle Risiken im Internet für Privatanwender und kleine Unternehmen. Das Barometer differenziert die Gesamtgefahrenlage nach der Ampelkennzeichnung "grün", "gelb" und "rot". 

Corona-Virus: Polizei warnt vor Fake-Shops
Nach Angaben des LKA Niedersachsen nutzen zurzeit Betrüger die Angst um das Corona-Virus aus, um in Fake-Shops Gesundheitsprodukte, wie z.B. Atemschutzmasken oder Desinfektionsmittel anzubieten, die zurzeit im Handel vergriffen sind. Betreiber von Webseiten (z.B. globalmasksuppliers.com, medicalsmilesgmbh.com oder pharmacyfirst.com) versenden seit einigen Wochen gezielt E-Mails an...
SSL-Zertifikate ungültig: Millionen Webseiten betroffen
Die Zertifizierungsstelle Let's Encrypt hat aufgrund eines Fehlers in der gestrigen Nacht zahlreiche TLS/SSL-Zertifikate außerplanmäßig zurückgezogen. Dadurch werden sie ungültig. Let’s Encrypt hat angekündigt, die Maßnahme bald fortzusetzen. Es sollen insgesamt mehr als 3 Millionen Zertifikate betroffen sein. Die Zertifikate werden benötigt, um u.a. zu HTTPS-Webseiten eine verschlüsselte und...
Kr00k: Sicherheitslücke in WLAN-fähigen Geräten
Forscher des Softwareunternehmens Eset haben eine Sicherheitslücke namens „Kr00k“ in WLAN-Chips der Firmen Broadcom und Cypress entdeckt. Diese sind in zahlreichen Smartphones, Tablets, Access Points, Routern und Smart-Home-Geräten von Herstellern wie z.B. Apple, Samsung, Xiaomi, Huawei, Google, Raspberry, Cisco oder Amazon verbaut. Über die Schwachstelle können Angreifer den eigentlich mit...
Betrügerische Abbuchungen bei PayPal-Nutzern
Wie inzwischen auch schon vom Zahlungsdienstleister PayPal bestätigt wurde, ist es Anfang der Woche zu betrügerischen Abbuchungen bei einer geringen Anzahl von Nutzern gekommen. Mit Empfängernamen wie „Target T-1401“ wurden teilweise drei- oder sogar vierstellige Beträge tatsächlich von Konten abgebucht. Es ist bislang unklar, wie es zu diesen Abbuchungen kommen konnte. Bei den Betroffenen...
Microsoft warnt Windows-Nutzer vor unbefugtem Zugriff auf Konten
Die Verbraucherzentrale berichtet, dass in den letzten Wochen vermehrt Windows-Nutzer E-Mails von Microsoft bekamen. Diese enthalten den Betreff "Sicherheitshinweis für das Microsoft-Konto". Diese E-Mail ist echt. Sie enthält eine Warnung, dass sich möglicherweise Unbefugte Zugang zum Microsoft-Konto verschafft haben könnten. Wer Zugriff auf ein Online-Konto bei Microsoft hat, erhält über Web-...
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen